Liebe ist ein Raum

Liebe ist ein Raum der nicht allein mit Worten gestaltet wird. Die Motivation wächst aus der persönlichen Betroffenheit heraus. Nicht die Worte bezeugen mir die Liebe. Die Taten der Liebe brechen die Mauern des Hasses ein und öffnen ein Fenster in die Zukunft.

In dem Roman Und plötzlich steht jemand auf und öffnet das Fenster beschreibt Susann Pásztor die Möglichkeiten die neue Begegnungen haben. Im Verlauf der Geschichte begegnen dem Leser verschiedene Personen denen die Möglichkeit geboten wird etwas zu tun was sie bis anhin, in ihren Beziehungen, noch nicht konnten. Die neue Begegnung lässt mehr Raum zu der gefüllt werden kann. Es ist wie wenn ein mit stickiger Luft gefülltes Zimmer durch das Öffnen eines Fensters mit frischer Luft durchlüftet wird. Dadurch können auch in alten Beziehungen neue Wege gegangen werden.

Das Neue entsteht durch die eigene Bereitschaft neue Räume zu schaffen, zuzulassen und zu betreten.

Im erwähnten Roman verliert der alleinerziehende Vater die Kontrolle über seinen Teenager Sohn. Dieser entschwindet durch ein Fenster das von einer sterbenden älteren Dame geöffnet wird. Das Fenster ist die Chiffre dafür, dass jemand den Raum verlassen kann ohne ihn zu verlassen.

Es braucht Mut dazu und persönliche Betroffenheit auf zu stehen und ein Fenster zu öffnen. Ein geöffnetes Fenster gibt nicht nur die Sicht frei. Die Möglichkeit zur Kommunikation wird wesentlich erleichtert … bin ich mutig genug aus dem geöffneten Fenster hinaus zu rufen? Mich aus dem Fenster zu lehnen?

Liebe bedeutet in diesem Zusammenhang vielleicht auch den Raum zu sehen in dem ich selber bin und in dem andere Menschen sich zeitweise aufhalten. Oder anders gesagt Liebe beginnt wenn ich selber ein Fenster öffne und es wage vorbeigehende Menschen anzusprechen. Die Liebe zu mir selbst wird durch die tätige Liebe zu andern gefördert. Diese Menschen fördern ihrerseits die gegenseitige Liebe durch Respekt und Annahme der nicht vorhersagbaren Aktionen und Reaktionen des jeweils anderen.

Das geöffnete Fenster kann auch ein Bild sein für möglichen Frieden in meinen Beziehungen. Zu Nachbarn, zum Land in dem ich lebe, zu anderen Kulturen. Ich sehe aus dem Fenster und beobachte.

Und hier geht die Geschichte bei dir weiter.

----

Liebe die aus 1Ko 13 motiviert ist, befähigt den Menschen den Regenbogen und die Sonne im Gegenüber zu sehen.


Kommentare

Beliebte Posts