Komme ich an mein Äusserstes

 

Komme ich an mein Äusserstes

und Gott ist

nicht da

der mir Grenze

Halt und Leben

ist

 

Fehlt mir

ein Gegenüber

dem ich zutrauen kann

dass eine tragende

Beziehung

entstehen kann

 

Vertrauen ist das

was gerne zwischen

den Menschen

vorausgesetzt wird

und doch ist es

zu Beginn

nicht mehr als

Zu trauen

 

Ich traue mich

die Tür zu dir

auf zu stossen

 

Ich trau dir zu

dass du mich

er – tragen kannst

 

(Ertragen – Er trägt. Warum nicht sie trägt? Oder: Sie er-trägt ihn.)

 

Erst wenn du mich trägst

beginnt

das was Vertrauen

meinen könnte



.

Kommentare

Beliebte Posts